Beiträge :: Schlagwort ##Arbeitsschutz

Folgende Beiträge wurden gefunden:

Ist eine Corona-Infektion ein Dienstunfall?

Ob die Voraussetzungen zur Anerkennung einer COVID-19-Erkrankung als Dienstunfall nach §§ 33 ff. Beamtenversorgungsgesetz Schleswig-Holstein (SHBeamtVG) vorliegen, ist durch die zuständige Stelle im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) im Einzelfall zu prüfen und zu bewerten.

In der Praxis bedeutet dies, dass im Einzelfall von der zuständigen Stelle im MBWK auf der Grundlage des § 34 Abs. 1 SHBeamtVG geprüft werden muss, ob die geltend gemachte körperliche Schädigung (Erkrankung an Covid-19) in Ausübung oder infolge des Dienstes entstanden ist (Kausalitätsprüfung).

Eine Antragsstellung beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein ist möglich.



Tags →  @Arbeitsschutz, → ##Arbeitsschutz, → #Arbeitsunfall.
Stand 23.02.2021 16:16:06 [856] → PermaLink


Umsetzung Arbeitsschutzrichtlinien

Wer ist an der Schule zuständig für die Umsetzung der gesetzlich zwingend vorgeschriebenen Arbeitsschutzrichtlinien (DGUV 102-601 in Verbindung mit DGUV 112-190)?

Verantwortlich  für den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Lehrkräfte und die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler ist die Schulleitung. Sicherheitsbeauftragte sollen dabei ehrenamtlich unterstützen (§ 22 SGB VII)

Tags →  @Arbeitsschutz, → ##Arbeitsschutz, → #Sicherheitsbeauftragte.
Stand 12.02.2021 13:53:01 [813] → PermaLink